ELEKTROLYTISCHES PLASMAPOLIEREN

Die BWB-Ampho bietet Ihnen das innovative Verfahren des elektrolytischen Plasmapolierens an. Diese Weiterentwicklung des traditionellen elektrolytischen Polierens ist eine besonders geeignete Lösung für komplexe Werkstücke, deren hohe Anforderungen an Reinheit, Glanz und Oberflächenqualität mit anderen Verfahren nur schwer oder gar nicht zu erfüllen sind.

Das elektrolytische Plasmapolieren ist eine elektrochemische Behandlung, die zum Reinigen, Entgraten und Polieren von Metallteilen verwendet wird. In einem einzigen Arbeitsgang werden Schweißnähte gereinigt, Verfärbungen entfernt und Oberflächen optimal poliert. Darüber hinaus werden alle organischen und anorganischen Verunreinigungen mit minimalem Materialverlust entfernt, so dass die ursprüngliche geometrische Form des Objekts vollständig erhalten bleibt.

Zu den vielen Vorteilen des Plasmapolierens gehören die Oberflächenrauhigkeit Ra und ein bis zu zehnmal geringerer Materialabtrag als beim traditionellen elektrolytischen Polieren (siehe Vergleichstabelle).

VORTEILE

  • Ein nie zuvor erreichter Grad an Glanz
  • Gleichmäßiges Polieren der Innenflächen, unabhängig von deren Geometrie oder Oberflächenbeschaffenheit.
  • Nivellierung von Mikrorauheiten (< 0,03 µm) ohne spezielle Vorbehandlung oder Reinigung
  • Bearbeitung beliebiger Konturen mit minimalem Materialabtrag
  • Eine signifikante Erhöhung der Korrosionsbeständigkeit
  • Eine saubere Oberfläche, frei von organischen und anorganischen Verunreinigungen für den medizinischen Gebrauch
  • Glatte Oberfläche zur Vereinfachung der Reinigung, Dekontamination und Sterilisation
  • Verwendung von umweltfreundlichen Elektrolyten

MATERIALIEN

  • Rostfreie Stähle (C<1%, Cr>5%)
  • Kobalt-Chrom-Legierungen (CoCr)
  • Kobalt-Chrom-Molybdän-Legierungen (CoCrMo)
risus. amet, ut efficitur. velit, quis ut porta.